#
35
Christoph Kilz, Alexandra Baum, Florian Arndt
Conne Island
 – 
Koburger Str. 3, Leipzig
06
.
06
.
2019
 — 
20:00 Uhr
Der Sommer ist da! Wir sind zu Gast im Leipziger Süden und erobern den Outdoor-Skatepark an der Koburger Brücke. Freut euch auf den Sundowner und drei FuckUp-Geschichten aus der Leipziger Kreativszene.

Speaker

Florian Arndt

"Wenn du dich bei deinem ersten Produkt nicht Jahre dafür schämst, hast du zu spät veröffentlicht.“ Der Leipziger Filmemacher hat sein Hobby zum Beruf gemacht und erzählt bei uns, wie seine junge Firma am Jahresende noch 24 € auf dem Konto hatte. Eine Geschichte über das Leben als Underdog, wie man als bartloser Geschäftsführer jahrelang als Praktikant angesprochen wird. Und wie man seine Eltern mit 17 Jahren von der Selbständigkeit überzeugt.

Alexandra Baum

Die Gründerin von texlock hat alle Stufen des Startup-Lebens durchlaufen. 2014 startete sie mit ihrer Idee eines textilen Fahrradschlosses und wurde bald gemeinsam mit ihrer Co-Founderin Suse Brand zum Star der mitteldeutschen Startupszene: Innovationspreise, Ideenwettbewerbe und eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne - überall hörte man von dem leichten Designer-Textilschloss aus Leipzig. Bis jemand die Säge ansetzte. Eine Geschichte über zwei Designerinnen, die ein Oligopol herausfordern. Und einen der schlimmsten Shitstorms der letzten Jahre provozierten.

Christoph Kilz

Der Web-Unternehmer hat eine Vergangenheit im mobilen Catering. Mit ausgebauten Foodtrucks belieferte er zahlreiche Festivals & Events in Mitteldeutschland. Unter dem Namen HOTDOG.DE probierte er mit Hotdogs eine Marke aufzubauen. Groß aufgezogen bereiteten ihm Personalsorgen, zweifelhafte Events und Fehlplanungen große Probleme. Eine Geschichte über Motivation, Teamleitung und die Herausforderungen eines "Schaustellers".

Ticket buchen

Fuckup Night #
35
 – 
6/6/2019